8.1 C
Berlin
Dienstag, März 5, 2024
- Vorgestellt -spot_img
- Vorgestellt -spot_img

Finanzprufung: Arten von Prüfungen und die Rolle des Abschlussprüfers bei der Überprüfung, ob der Jahresabschluss den Prüfungsanforderungen entspricht.

Finanzprufung: Arten von Prüfungen und die Rolle des Abschlussprüfers bei der Überprüfung, ob der Jahresabschluss den Prüfungsanforderungen entspricht.

Lesen Sie im Folgenden mehr über die verschiedenen Arten der Finanzprüfung und die Rolle des Prüfers bei der Überprüfung der Übereinstimmung der Jahresabschlüsse mit den Prüfungsanforderungen.

Diese Kriterien entsprechen in der Regel den internationalen Rechnungslegungsstandards. Wirtschaftsprüfer können Jahresabschlüsse prüfen , die auf Kassenbasis oder auf einer anderen für die Organisation geeigneten Rechnungslegungsgrundlage erstellt wurden.

Um festzustellen, ob die Jahresabschlüsse gemäß den Rechnungslegungsstandards korrekt wiedergegeben wurden, sammelt der sammelt Nachweise.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE DREI ARTEN VON FINANZPRÜFUNGEN.

Dieses Audit stellt sicher, dass die Prozesse innerhalb der festgelegten Grenzen ablaufen. Bei diesem Audit wird der Betrieb anhand festgelegter Standards bewertet, um die Einhaltung und Wirksamkeit zu bestimmen.

Ein Prozessaudit könnte das sein:

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gerät die Anforderungen erfüllt.
  • Analyse der Inputs und Outputs (Ausrüstung, Materialien, Menschen), des Umfelds, der verwendeten Methoden (Verfahren, Anweisungen) und der zur Leistungsmessung getroffenen Maßnahmen.
  • Es ist wichtig zu überprüfen, ob die Prozesskontrollen wirksam und angemessen sind, wie sie in Verfahren, Arbeitsanweisungen, Flussdiagrammen und Schulungen festgelegt sind.

Hierbei handelt es sich um eine der drei Arten der Finanzprüfung, die eine eher betriebswirtschaftliche Perspektive einnimmt und ein Produkt oder eine Dienstleistung auf Übereinstimmung mit den Kundenspezifikationen überprüft.

Eine Systemprüfung ist ein wichtiger Bestandteil der Art der Finanzprüfung, bei der geprüft wird, wie ein Managementsystem durchgeführt wurde. Audits sind dokumentierte Aktivitäten, die durch eine gründliche Prüfung und Bewertung die Wirksamkeit und Eignung von Managementsystemen überprüfen. Sie überprüfen auch, ob sie die festgelegten Anforderungen erfüllen.

  • Um zu beurteilen, ob ein bestehendes Programm den Unternehmensrichtlinien und vertraglichen Verpflichtungen oder den gesetzlichen Vorschriften entspricht, wird ein Qualitätsaudit durchgeführt.
  • Bei einem Audit eines Umweltsystems wird das Umweltmanagementsystem untersucht. Ein Audit des Lebensmittelsicherheitssystems untersucht die Managementsysteme für Lebensmittelsicherheit. Sicherheitssystem-Audits untersuchen das Sicherheitsmanagementsystem.

Wer sind die Auditparteien?

Erstanbieter 

Ein First-Party-Audit ist die Bewertung der Stärken und Schwächen einer Organisation in Bezug auf ihre Verfahren, Methoden und/oder externen Standards, die übernommen wurden. Der interne Prüfer eines Unternehmens, der kein persönliches Interesse an den Prüfungsergebnissen hat.

Zweite Partei 

Ein Kunde führt ein externes Audit bei einem Lieferanten im Auftrag eines Kunden oder einer vertragsschließenden Organisation durch. Der Vertrag wurde unterzeichnet, und die Waren oder Dienstleistungen werden geliefert bzw. erbracht. Das Vertragsrecht muss die Prüfungen der zweiten Partei regeln, da diese die vertraglichen Vorgaben des Kunden erfüllen müssen. Die Prüfungsergebnisse können die Kaufentscheidung des Kunden erheblich beeinflussen. Die Prüfungen der zweiten Partei müssen formeller sein als die der ersten Partei.

Dritte Partei

Eine unabhängige Prüforganisation führt eine Prüfung durch Dritte durch. Sie ist unabhängig von jeglichen Interessenkonflikten. Ein Audit durch einen unabhängigen Dritten kann nur durchgeführt werden, wenn keine Kunden-Lieferanten-Beziehung besteht. Ein Audit durch einen Dritten kann zu einer Zertifizierung, Registrierung, Anerkennung, einem Preis, einer Zulassung oder Genehmigung, einem Verstoß oder einer Strafe für die betroffene Partei führen.

Neben den Arten der Finanzprüfung ist es wichtig zu wissen, dass die Prüfung über die Einhaltung von Vorschriften und Konformität hinausgeht. Diese Audits werden auch als Management-Audits, Mehrwert-Audits und Mehrwert-Auditierung bezeichnet. Ziel dieser Prüfungen ist es, die Leistung der Organisation zu bewerten. Audits, die zur Bewertung der Einhaltung von Vorschriften oder der Konformität eingesetzt werden, konzentrieren sich nicht auf eine schlechte oder gute Leistung. Leistung ist für die meisten Unternehmen ein wichtiges Anliegen.

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen Verbesserungsaudits und Konformitätsaudits.

Sie sammeln Beweise über die Leistung einer Organisation, aber keine Beweise dafür, dass sie einem Standard entspricht. Wenn ein Unternehmen seine Bestellverfahren nicht befolgt, kann das Management besorgt sein. Wenn eine Bestellung mehr als einmal geändert wird, kann dies darauf hindeuten, dass es Probleme gibt, die korrigiert werden müssen.

Ein Audit eines Produkts oder Prozesses kann Probleme aufdecken, die behoben werden müssen. Es können auch Korrekturmaßnahmen erforderlich sein. Die meisten Abhilfemaßnahmen können nicht während eines Audits durchgeführt werden. Möglicherweise muss der Prüfungsleiter ein Follow-up-Audit durchführen, um zu überprüfen, ob Abhilfemaßnahmen ergriffen und Korrekturen vorgenommen wurden. Die Durchführung eines einstufigen Follow-up-Audits ist teuer und wird daher oft mit dem nächsten Bereichsaudit kombiniert. 

Die Bedeutung der Feststellung sollte zusammen mit dem potenziellen Prüfungsrisiko berücksichtigt werden.

Eine Organisation kann auch ein Folgeaudit durchführen, um zu überprüfen, ob Korrekturmaßnahmen ergriffen wurden, um Leistungsprobleme zu beheben. Manchmal leiten Unternehmen Leistungsbedenken zur weiteren Untersuchung an das Management weiter.

  • Auditvorbereitung und -planung: Dies umfasst alle Arbeiten, die im Vorfeld von allen Beteiligten erledigt werden müssen (z.  Das Auditteam besteht aus dem leitenden Auditor, dem Auditor, dem Kunden und dem Auditorenprogrammmanager. Damit soll sichergestellt werden, dass das Audit den Zielen des Kunden entspricht. Diese Phase beginnt, wenn das Audit genehmigt wird, und endet, wenn es endet.
  • Ausführung: Auch bekannt als Feldarbeit. Dies ist der Teil der Datenerfassung eines Audits. Dazu gehört auch die Zeit zwischen dem Eintreffen des Auditors vor Ort und der Besprechung. Dazu gehört ein Treffen mit dem Auditor, um den Prozess und die Systemkontrollen zu verstehen und ihre Wirksamkeit zu überprüfen. Auch die Kommunikation zwischen der geprüften Stelle und den Teammitgliedern.
  • Auditberichte: In diesem Dokument werden die Ergebnisse der Untersuchung mitgeteilt. Um das Management bei der Lösung organisatorischer Probleme zu unterstützen, sollte der Auditbericht klare und präzise Daten enthalten. Nachdem der Auditbericht vom leitenden Auditor erstellt wurde oder etwaige Folgemaßnahmen abgeschlossen sind, kann der Auditprozess abgeschlossen werden.
  • Nachbereitung und Abschluss des Audits: In Abschnitt 6.6 der ISO 19011 heißt es, dass ein Audit abgeschlossen ist, wenn alle geplanten Auditaktivitäten durchgeführt oder mit den Auditkunden vereinbart wurden. Der Abschnitt 6.7 der ISO 19011 besagt weiterhin, dass Folgemaßnahmen im Rahmen einer nachfolgenden Inspektion überprüft werden können.

für die Arten von Finanzprüfungen sind AUFTRÄGE ZUR KORREKTUR VON PRÜFUNGEN NICHT-CONFORMITÄTEN/FESTSTELLUNGEN BEI PRÜFUNGEN sehr häufig.

Korrekturmaßnahmen beziehen sich auf ein Verfahren, mit dem ein Problem, ein Defekt oder eine Nichtkonformität behoben wird, um zu verhindern, dass es erneut auftritt. Bei Korrekturmaßnahmen handelt es sich nicht um eine Reihe von Schritten, um Probleme zu beheben, sondern darum, die Grundursache zu beseitigen.

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, dann Zum Rest der Website Weitere Informationen zu Prüfungsrisiken und Betriebsprüfungen oder Finanzthemen finden Sie in International BuchhaltungPrüfungBesteuerungBuchhaltungssoftware, Cloud-Buchhaltung und Buchhaltungsautomatisierung.

Lesen Sie diesen Artikel in: EnglischNiederländischFranzösischDeutschSpanisch

Hervorgehoben
EUR - Euro-Länder Mitglied
EUR
1,0000
AUD
0,5975
HRK
0,1311
CAD
0,6779
In Verbindung stehende Artikel
Hervorgehoben
error: Content is protected !!