back to top
9.8 C
Berlin
Montag, April 15, 2024
- Vorgestellt -spot_img
Montag, April 15, 2024
- Vorgestellt -spot_img

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

Das Buchhaltungsjournal

Datenschutzbestimmungen für www.theaccountingjournal.com

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2020

Die Veröffentlichung des Rechnungslegungsjournals dient lediglich der allgemeinen Information über interessierende Themen und stellt keine professionelle Beratung dar. Sie sollten sich nicht auf die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen stützen, ohne eine spezielle professionelle Beratung einzuholen. Es wird keine (ausdrückliche oder stillschweigende) Zusicherung oder Garantie für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen gegeben, und soweit gesetzlich zulässig, übernehmen The Accounting Journal, seine Mitglieder, Mitarbeiter und Vertreter keine Haftung, Verantwortung oder Sorgfaltspflicht für die Folgen, die sich daraus ergeben, dass Sie oder andere Personen im Vertrauen auf die in dieser Publikation enthaltenen Informationen handeln oder es unterlassen, zu handeln, oder für Entscheidungen, die auf diesen Informationen basieren.

Definitionen

Die Beratungsdienste und die damit verbundenen Dienstleistungen, die den Kunden und/oder Besuchern der Dienste auf dieser Webseite angeboten werden, werden als DIENSTE bezeichnet.

  • Besucher sind alle Personen, die auf die Dienste des Unternehmens zugreifen
  • Kunden sind alle Personen, die von den an das Unternehmen bezahlten Dienstleistungen profitieren.

Diese Dienste sammeln einige persönliche Daten von Besuchern und/oder Kunden

Eigentümer und Datenkontrolle

Der Eigentümer der Dienste ist das Unternehmen

E-Mail Adresse des Eigentümers: info@theaccountingjournal.com

E-Mail Adresse für Informationen und Anfragen Datenschutz: info@theaccountingjournal.com

Arten der erhobenen Daten

Zu den Arten personenbezogener Daten, die von diesen Diensten selbst oder von Dritten erhoben werden, gehören Name, Vorname, Adresse, Land, E-Mail-Adresse, Stadt, Telefonnummer, Kunden-ID-Cookies und Nutzungsdaten sowie andere in diesem Dokument erfasste Daten.

Ausführliche Angaben zu jeder Art von personenbezogenen Daten, die erhoben werden, finden Sie in den Abschnitten, die dieser Datenschutzrichtlinie gewidmet sind, oder in den speziellen Erläuterungstexten, die vor der Erhebung der Daten angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können vom Nutzer unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch bei der Nutzung dieser Dienste erhoben werden.

Sofern nicht anders angegeben, sind alle von diesen Diensten angeforderten Daten obligatorisch, und die Nichtbereitstellung dieser Daten kann das ordnungsgemäße Funktionieren des Dienstes unmöglich machen. In den Fällen, in denen diese Dienste angeben, dass bestimmte Daten nicht obligatorisch sind, steht es den Nutzern frei, diese Daten nicht mitzuteilen, ohne die Verfügbarkeit oder den Betrieb des Dienstes zu beeinträchtigen.

Besucher, die nicht wissen, welche Daten erforderlich sind, können sich an das Unternehmen wenden.

Die Verwendung von Cookies durch das Unternehmen wird durch die Cookie-Richtlinie geregelt, auf die Sie zugreifen können, indem Sie hier klicken.

Die Besucher und/oder Kunden sind allein verantwortlich für die Daten, die sie von Dritten erhalten haben und an das Unternehmen senden, und bestätigen hiermit, dass sie die Zustimmung der Dritten zur Übermittlung dieser persönlichen Daten an das Unternehmen haben.

Modi und Standorte der Datenverarbeitung

Verarbeitungsmethoden

Das Unternehmen ergreift alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen gegen den Zugriff, die Offenlegung, die Änderung oder die unbefugte Zerstörung der Daten.

Die Datenverarbeitung erfolgt mit Hilfe von Personalcomputern (PC), Servern und/oder anderen IT-Instrumenten (Informationstechnologie), die aus den genannten Gründen vollständig den Verfahren entsprechen. Darüber hinaus können die Daten in notwendigen Fällen an die verschiedenen Verwaltungsmitarbeiter des Unternehmens (Verwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung) und ausnahmsweise, wenn unbedingt erforderlich, an Drittunternehmen (Hosting-Dienste, IT-Dienste, Internet-Dienstleister) weitergegeben werden. die bei Bedarf von der Gesellschaft als Datenverarbeiter benannt werden. Die aktualisierte Liste dieser Dritten kann von Besuchern/Kunden jederzeit angefordert werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Das Unternehmen kann die persönlichen Daten von Besuchern und/oder Kunden unter den folgenden Bedingungen verarbeiten:

Die Nutzer haben ihre Zustimmung aus einem oder mehreren Gründen gegeben;

Die Bereitstellung der Daten ist für die Erfüllung des Vertrags mit dem Besucher und/oder dem Kunden oder für einen Vorvertrag zwischen den Parteien erforderlich;

Die Datenverarbeitung ist aufgrund der gesetzlichen Verpflichtungen des Unternehmens erforderlich;

Die Datenverarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, mit der das Unternehmen betraut wurde;

Die Datenverarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Unternehmens oder eines Dritten erforderlich.

In jedem Fall ist das Unternehmen gerne bereit, die Rechtsgrundlage zu erläutern, auf der die Verarbeitung erfolgt, insbesondere wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Abschluss eines Vertrags erforderlich ist.

Standort

Die personenbezogenen Daten werden in den Büros, auf den Servern des Unternehmens oder an anderen Orten verarbeitet, an denen die Parteien der Verarbeitung zustimmen.

Je nach Standort der Besucher und/oder Kunden kann die Übermittlung personenbezogener Daten in andere Staaten als den, in dem sie sich befinden, erfolgen. Um mehr über die Übermittlung personenbezogener Daten zu erfahren, können die Besucher und/oder Kunden die Angaben zur Verarbeitung personenbezogener Daten einsehen.

Besucher und/oder Kunden sollten sich auch über die Rechtsgrundlage für Datenübermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union oder in internationale Organisationen, die dem Völkerrecht oder Abkommen zwischen zwei oder mehreren Ländern unterliegen, wie die Vereinten Nationen, sowie über Maßnahmen informieren. die von der Gesellschaft zur Sicherung der Daten getroffen werden.

Wenn eine solche Datenübermittlung stattfindet, können Besucher und/oder Kunden die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments einsehen oder sich an das Unternehmen wenden, um Informationen zu erhalten, indem sie die Daten im obigen Abschnitt “Kontakt” verwenden.

Dauer der Datenspeicherung

Personenbezogene Daten müssen so lange verarbeitet und gespeichert werden, wie es für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist.

Personenbezogene Daten, die für die Durchführung des Vertrags zwischen dem Unternehmen und dem Besucher und/oder Kunden erhoben werden, werden während der gesamten Vertragsdauer aufbewahrt.

Personenbezogene Daten, die zur Wahrung der rechtlichen Interessen des Unternehmens erhoben wurden, werden so lange aufbewahrt, wie sie für diese Interessen erforderlich sind. Besucher und/oder Kunden können in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen Informationen über die rechtlichen Interessen des Unternehmens erhalten.

Das Unternehmen darf personenbezogene Daten länger aufbewahren, als die Besucher und/oder Kunden ihre Zustimmung gegeben haben, solange sie ihre Zustimmung nicht widerrufen haben. Darüber hinaus kann das Unternehmen gesetzlich verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, und zwar aufgrund des geltenden Rechts oder aufgrund einer Behörde.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist müssen die personenbezogenen Daten gelöscht werden. Daher können das Auskunftsrecht, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung oder das Recht auf Übertragung der Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht mehr geltend gemacht werden.

Zweck der Verarbeitung

Daten über den Besucher und/oder den Kunden können gesammelt werden, um dem Unternehmen die Erbringung der Dienstleistungen zu ermöglichen, aber auch, um den Besucher und/oder den Kunden zu kontaktieren oder um Analysen durchzuführen.

Besucher und/oder Kunden finden in den Abschnitten dieses Dokuments ausführliche Informationen über diese Gründe für die Verarbeitung und darüber, wie personenbezogene Daten für jeden Zweck verwendet werden.

Detaillierte Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden für die folgenden Zwecke und Dienstleistungen erhoben:

Analytische Diese helfen dem Unternehmen, den Internetverkehr auf den Seiten des Unternehmens zu identifizieren und das Verhalten der Besucher zu beobachten. Wir nutzen unsere eigenen Dienste, aber auch Dienste Dritter wie Statcounter.com. Die Daten werden pseudo-anonymisiert, so dass keine direkte Verbindung zwischen dem Besucher und seinem Verhalten als Person hergestellt werden kann. In pseudo-anonymisiertem Format gesammelte Daten: geladene Seiten, Besuche, Webbrowser-Informationen, gesuchte Schlüsselwörter, Anzahl der Besuche, Zeit, Minute, Sekunde des Zugriffs, IP-Adresse, verbrachte Zeit, Ausgangsseite, von welcher Webseite aus der Zugriff begann

Kontaktformulare. Zustimmung zur Nutzung der Dienstleistungen des Unternehmens, sondern auch die verschiedenen Formulare auf den Websites des Unternehmens zu senden, wie oben gezeigt, oder Korrespondenz mit dem Unternehmen per E-Mail, Facebook oder andere Mittel der Kommunikation Besucher und / oder Kunden offenbaren persönliche Daten. Zu den erhobenen personenbezogenen Daten gehören Name, Vorname, Adresse, Stadt, Land, E-Mail-Adresse und Telefon.

Für die Rechnungsstellung gibt der Kunde personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, Adresse, aber auch E-Mail-Adresse und/oder Facebook-Profil oder andere für die Übermittlung des Steuerdokuments notwendige Daten bekannt

Die Rechte der Besucher und/oder Kunden

Besucher und/oder Kunden können bestimmte Rechte in Bezug auf die vom Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten ausüben.

Die Besucher und/oder Kunden haben insbesondere die folgenden Rechte:

Jederzeitige Rücknahme der Zustimmung.

Besucher und/oder Kunden haben das Recht, ihre Zustimmung zur Verarbeitung der dem Unternehmen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zu widerrufen.

  • Einspruch gegen die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten. Besucher und/oder Kunden haben das Recht, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der erteilten Einwilligung erfolgt. Weitere Einzelheiten finden Sie in den folgenden Abschnitten.
  • Zugang zu ihren persönlichen Daten. Besucher und/oder Kunden haben das Recht zu erfahren, ob ihre persönlichen Daten vom Unternehmen verarbeitet werden, bestimmte Aspekte der Verarbeitung offenzulegen und eine Kopie ihrer persönlichen Daten, die verarbeitet werden, zu erhalten.
  • Überprüfung und Korrektur. Besucher und/oder Kunden haben das Recht, die Richtigkeit ihrer persönlichen Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.
  • Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Besucher und/oder Kunden haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken. In diesem Fall wird das Unternehmen die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, sondern nur noch archivieren.
  • Ihre personenbezogenen Daten können gelöscht oder anderweitig vernichtet werden. Die Nutzer haben unter bestimmten Bedingungen das Recht, die vollständige Löschung ihrer persönlichen Daten im Besitz des Unternehmens zu verlangen. Die Daten werden innerhalb von 28 Tagen nach der Anfrage und in den Grenzen der Gesetzgebung gelöscht, um die Anforderungen vor dem Gesetzgeber des Unternehmens nicht zu beeinträchtigen (z.B. Aufbewahrung der Steuerrechnungen für die von der Abgabenordnung vorgeschriebene Dauer)
  • Erhalt ihrer persönlichen Daten und Übermittlung an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen. Besucher und/oder Kunden haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und computerlesbaren Format zu erhalten, wenn dies technisch möglich ist, damit sie ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden können. Diese Bestimmung gilt unter der Voraussetzung, dass die personenbezogenen Daten mit automatisierten Mitteln verarbeitet werden und dass ihre Verarbeitung auf der Zustimmung des Besuchers und/oder Kunden, auf der Grundlage eines Vertrags, an dem der Besucher und/oder Kunde beteiligt ist, oder eines Vorvertrags zwischen den Parteien beruht.
  • Einreichung einer Beschwerde. Besucher und/oder Kunden haben das Recht, in letzter Instanz eine Beschwerde gegen das Unternehmen bei den Behörden, die den Schutz personenbezogener Daten regeln, einzureichen, wenn sie das Problem nicht gütlich mit dem Unternehmen lösen können.

Einzelheiten zu den Einwänden gegen die Verarbeitung

Wenn die personenbezogenen Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung einer öffentlichen Gewalt, die von der Gesellschaft ausgeübt wird, oder aus einem berechtigten Interesse der Gesellschaft verarbeitet werden, können Besucher und/oder Kunden gegen diese Verarbeitung Einspruch erheben, indem sie einen Grund angeben, der sich auf ihre besondere Situation bezieht und den Einspruch rechtfertigt.

Besucher und/oder Kunden sollten sich darüber im Klaren sein, dass ihre persönlichen Daten von der Gesellschaft ohne jegliche Rechtfertigung für Direktmarketingaktivitäten verwendet werden können. Um mehr darüber zu erfahren, wie personenbezogene Daten in diesem Fall verwendet werden können, lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch.

Wie man diese Rechte nutzt

Anfragen zu den genannten Rechten können direkt an das Unternehmen gerichtet werden, indem die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten verwendet werden. Diese Rechte können kostenlos ausgeübt werden und sind so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats, an das Unternehmen zu richten.

Zusätzliche Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtliche Schritte

Die persönlichen Daten der Besucher und/oder Kunden können von der Gesellschaft bei gerichtlichen Verfahren in der Justiz oder in den Phasen, die zu möglichen Verfahren in der Justiz führen, verwendet werden, die sich aus der missbräuchlichen Nutzung dieses Dokuments oder anderer Dienstleistungen während des Besuchs der Website oder der angebotenen Dienstleistungen ergeben.

Der Besucher und/oder der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Behörden das Unternehmen auffordern können, die persönlichen Daten offenzulegen, ohne den Besucher und/oder den Kunden davon in Kenntnis zu setzen.

Zusätzliche Informationen über die personenbezogenen Daten von Besuchern und/oder Kunden

Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Informationen kann dieses Dokument auf Anfrage zusätzliche Daten und besondere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten enthalten.

Systemprotokolle und Wartung

Aus Gründen des Betriebs und der Wartung können die Dienste des Unternehmens und andere Dritte in Dateien Informationen über die Interaktion mit den Diensten (Systemprotokolle) sammeln, die personenbezogene Daten enthalten (z. B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit des Zugriffs, Betriebssystem/Browser Web).

Informationen, die nicht in dieser Datenschutzrichtlinie enthalten sind

Wann immer Sie Fragen zur Erfassung oder Verarbeitung personenbezogener Daten haben, können Sie das Unternehmen um Auskunft bitten. Bitte beachten Sie die Kontaktinformationen am Anfang dieses Dokuments.

Wie “Do Not Track”-Anfragen behandelt werden

Die angebotenen Dienste unterstützen keine Anfragen wie “Do Not Track”. Auch wenn Besucher keine Cookies zulassen, werden persönliche Daten in den Systemprotokollen registriert. Dies ist aus Gründen der Serversicherheit unbedingt erforderlich: Cyberangriffe werden aufgezeichnet und beseitigt, Personen, die versuchen, sich illegal Zugang zu Daten zu verschaffen, werden überprüft und ausfindig gemacht. Auch wenn Sie Proxy-Dienste nutzen, werden unsere Server aus den oben genannten Gründen die echte IP-Adresse ermitteln. Das Protokollsystem wird automatisch archiviert und nach Ablauf einer gesetzlichen Frist vernichtet.

Um festzustellen, ob und wie Dritte “Do Not Track”-Anfragen unterstützen, besuchen Sie deren Datenschutzrichtlinien.

Sicherheitsverletzung / Diebstahl persönlicher Daten

Im Falle eines Sicherheitsverstoßes und der unbefugten Weitergabe bestimmter personenbezogener Daten, die sich im Besitz des Unternehmens befinden, wird wie folgt verfahren:

Unverzügliche Benachrichtigung der zuständigen Stellen über den Schutz personenbezogener Daten

Unverzügliche Ankündigung der Polizei und der für Cyberkriminalität zuständigen Stellen

E-Mail-Benachrichtigung der von der Sicherheitsverletzung betroffenen Personen innerhalb von höchstens 7 Tagen nach Eintritt des Ereignisses, jedoch nach erneuter Sicherung aller personenbezogenen Daten

Bekanntgabe der Sicherheitsverletzung auf der Webseite innerhalb von maximal 7 Tagen nach der Verletzung, wenn die Verletzung groß ist, nach der vollständigen Sicherheit des Systems

Für die Behebung von Fehlern, insbesondere von Zero-Day-Fehlern, ist eine Frist von maximal 7 Tagen erforderlich, um die Auswirkungen zu minimieren.

Entfremdung von personenbezogenen Daten

Zusätzlich zu den oben genannten Bestimmungen sind die folgenden enthalten:

Wenn die Gesellschaft einen Geschäftsbereich verkauft oder als Ganzes veräußert wird, oder wenn neue Anteile der juristischen Person in die Zusammensetzung der Gesellschaft aufgenommen werden, erhält der Käufer auch die personenbezogenen Daten. In diesem Fall werden der Käufer und das Unternehmen die Besucher und/oder Kunden sowohl per E-Mail als auch auf der Webseite so schnell wie möglich über die Transaktion informieren.

Falls das Unternehmen in ein Insolvenz- oder Konkursverfahren eintritt, werden die persönlichen Daten dem Gerichtsverwalter oder dem Liquidator bekannt gegeben, die Informationen werden den Besuchern und/oder Kunden per E-Mail und auf der Website zum Zeitpunkt der Ernennung des Gerichtsverwalters oder des Liquidators bekannt gegeben.

Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinien jederzeit zu ändern, indem es Besucher und/oder Kunden auf dieser Seite benachrichtigt und, sofern rechtlich und technisch möglich, jeden Besucher und Kunden über eine beliebige Kontaktform bezüglich der Änderungen kontaktiert. Es wird empfohlen, diese Seite so oft wie möglich zu überprüfen und das Datum der letzten Änderung, das Datum am Anfang und Ende dieses Dokuments, zu beachten,

Wenn die Änderungen wesentliche Auswirkungen auf die grundlegende Tätigkeit der Sammlung personenbezogener Daten haben, ist das Unternehmen verpflichtet, eine neue Zustimmung einzuholen.

Definitionen und rechtliche Informationen (außer am Anfang des Dokuments)

Persönliche Daten

Jede Information, die direkt, indirekt oder in Verbindung mit anderen Informationen – einschließlich einer eindeutigen persönlichen Identifikationsnummer – eine natürliche Person identifiziert oder identifizierbar macht.

Verwendung von Daten

Zu den Informationen, die automatisch durch die Dienste des Unternehmens oder durch Dritte gesammelt werden, können gehören: IP-Adressen, Adressen oder Computernamen, URIs (Uniform Resource Identifier), Zeitpunkt der Anfrage, Fehler und Anfragen auf dem Server, Herkunftsland, Name, Nachname, Geburtsdatum, Geburtszeit, Heimatstadt, Betriebssystem, Webbrowser, Computertyp, Mobiltelefon, Tablet oder andere Informationen bei Reservierungen

Datenverarbeiter

Die juristische Person, Behörde, Agentur oder eine andere Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, verarbeitet.

Datenkontrolleur

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist das Unternehmen, wie in dieser Datenschutzrichtlinie definiert.

Rechtliche Informationen

Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage mehrerer Rechtsvorschriften erstellt, darunter Artikel 13/14 der VERORDNUNG (EU) 579 von 2016 GDPR (Allgemeine Datenschutzverordnung).

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die hier definierten Dienste.

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2020

Prüfung | Buchhaltung | Besteuerung

error: Content is protected !!