25.3 C
Berlin
Dienstag, Juni 18, 2024
- Vorgestellt -spot_img
- Vorgestellt -spot_img

Outsourcing der Finanzprüfung: Entdecken Sie, warum die Zukunft der Rechnungsprüfung in der Auslagerung der Finanzprüfung an externe Unternehmen liegen könnte.

Outsourcing der Finanzprüfung: Entdecken Sie, warum die Zukunft des Outsourcing der Finanzprüfung die Aufgabe von externen Mitarbeitern sein könnte Finanzprüfung Auslagerungsparteien.

Interne Audits sind für viele Unternehmen unverzichtbar und häufig eine vorgeschriebene Praxis. Bei diesen Audits werden die Verfahren und internen Kontrollen eines Unternehmens geprüft. Um eine korrekte Buchführung und Berichterstattung zu gewährleisten, prüft sie auch die Finanzsysteme der Organisation. Interne Audits bewerten jeden Prozess mit dem Ziel, Schwachstellen zu finden und Lösungen vorzuschlagen.

Für zahlreiche Unternehmen sind interne Audits unerlässlich. Obwohl einige Unternehmen nicht verpflichtet sind, eine Innenrevisionsabteilung einzurichten, ist dies in den meisten Unternehmen der Fall. Diese Prüfungen unterscheiden sich deutlich von externen Prüfungen. Interne Prüfer gehören beispielsweise zu den Mitarbeitern eines Unternehmens, im Gegensatz zu externen Prüfern. In seltenen Fällen können einige Unternehmen jedoch auch die Auslagerung der Innenrevision in Betracht ziehen.

Über die Auslagerung der Prüfungsfunktion

Die Inanspruchnahme externer Anbieter zur Erledigung interner Aufgaben ist ein Verfahren, das als Outsourcing bezeichnet wird. Unternehmen können externe Dienstleistungen für ihre Innenrevisionsfunktion in Anspruch nehmen, indem sie die Innenrevision auslagern. Die Beschäftigung von Prüfern, die die Organisation nicht als Angestellte vertreten, ist ein Teil dieses Prozesses. Sie können jedoch ähnliche Aufgaben wie interne Prüfer wahrnehmen.

Die Funktion der Innenrevision ist in großen Unternehmen häufig anzutreffen. In der Regel wickelt diese Funktion alle damit verbundenen Dienstleistungen und anspruchsvollen Verfahren ab. Um ihre Aufgaben wirksam wahrnehmen zu können, benötigen die internen Prüfer auch Fachwissen. Die meisten Innenrevisoren sind qualifizierte Personen, die über eine Berufszulassung verfügen. Es kann schwierig und teuer sein, qualifizierte interne Prüfer zu finden.

Die Innenrevision eines Unternehmens ist für eine Fülle von Aufgaben zuständig. Die Bewertung der Risiken des Unternehmens und der Effizienz seiner internen Kontrollen ist die wichtigste davon. Die Innenrevisoren müssen jedoch bei all diesen Vorgängen die Tätigkeit des Unternehmens regelmäßig überwachen. Aus diesem Grund könnte es schwieriger sein, eine extern beauftragte interne Auditfunktion zu haben.

Vorteile des Outsourcings der Finanzprüfung

Jede Organisation kann bei der Auslagerung der Finanzprüfung auf mehrere Schwierigkeiten stoßen. Die Auslagerung der Innenrevision kann jedoch einige Vorteile mit sich bringen. Im Folgenden werden einige der wichtigsten Vorteile genannt, die sich für Unternehmen daraus ergeben können.

Fachwissen: Die Beauftragung einer externen Innenrevisionsstelle könnte für viele Unternehmen von Vorteil sein. Wie bereits erwähnt, verfügen die meisten großen Unternehmen über eine interne Rechnungsprüfungsabteilung mit entsprechendem Personal. Kleinere Unternehmen sind jedoch möglicherweise nicht in der Lage, dasselbe zu tun. Auf diese Weise können sie das Wissen einbringen, das sie für eine wirksame interne Auditfunktion benötigen. Durch die Auslagerung der Finanzprüfung kann ein Unternehmen Zugang zu externem Fachwissen und Spezialisten erhalten, was seine Fähigkeit zur Verwaltung und Aufdeckung von Betrug und Fehlern verbessern kann.

Zeitersparnis: Unternehmen, die eine Innenrevision betreiben, müssen mehrere Maßnahmen ergreifen, um diese einzurichten. Dazu gehören in der Regel die Schaffung der Struktur, die Auswahl des Personals, die Festlegung der Protokolle usw. Alle diese Aufgaben sind zeitaufwändig. Durch die Auslagerung der Innenrevision können Unternehmen die Zeit einsparen, die sie für diese Aufgaben aufwenden würden. Darüber hinaus können Unternehmen durch die Auslagerung der Finanzprüfung sofort eine Wirtschaftsprüfungsabteilung einstellen, ohne ein mühsames Verfahren durchlaufen zu müssen. Jedes Unternehmen weiß um den Wert der Zeit. In dem Maße, wie sich die Prüfungslast verlagert, kann sich das Management auf andere Aufgaben konzentrieren, die dem Unternehmen langfristig mehr Nutzen bringen und die Gesamtproduktivität verbessern.

Konzentration auf Kernkompetenzen: Unternehmen können ihre Aufmerksamkeit und Ressourcen auf ihre Kernkompetenzen und wichtigsten Geschäftsziele lenken, indem sie die Finanzprüfung auslagern. Der spezielle Charakter der Rechnungsprüfung erfordert eine Reihe von Fähigkeiten und Kenntnissen, die möglicherweise nicht mit den grundlegenden Stärken der Organisation übereinstimmen. Unternehmen können sich auf ihre wichtigsten Geschäftsbereiche und strategischen Ambitionen konzentrieren, indem sie Dienstleistungen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, an Fachleute auslagern. Wie bereits erwähnt, sollte die Zeit, die für die Prüfung aufgewendet wird, besser für wichtige Aufgaben verwendet werden, die die Produktivität steigern würden.

Wirtschaftlich: Wie bereits angedeutet, kann sie zu mehr Fachwissen beitragen und gleichzeitig Zeit sparen. Dadurch kann sie auch für Unternehmen erschwinglicher werden. Darüber hinaus werden Outsourcing-Vereinbarungen für die Innenrevision häufig für einen bestimmten Betrag geschlossen. Dadurch wird es für die Unternehmen auch einfacher, mit diesem Betrag zu haushalten. Da dies nicht der Fall ist, müssen die Unternehmen viele Arbeitnehmer bezahlen, auch mit Prämien. Dies kann nicht nur die Prognosen erschweren, sondern auch die Kosten erhöhen. Ein anderer Mitarbeiter kann mit der Durchführung der Prüfung und der Lieferung der Ergebnisse für eine einzelne Tätigkeit beauftragt werden. Diese Strategie erhöht die Wahrscheinlichkeit von Fehlern und Betrug und erhöht gleichzeitig die Kosten für das Unternehmen. Bei der Beschäftigung von internem Personal zahlt das Unternehmen zu viele Arbeitnehmer, bei der Auslagerung hingegen zahlt es dem Unternehmen einfach einen bestimmten Betrag.

Unabhängigkeit: Die Unabhängigkeit ist eines der wichtigsten Probleme bei internen Rechnungsprüfungsfunktionen. Innenrevisoren arbeiten für ein Unternehmen. Die Unternehmensleitung kann daher unzulässigen Einfluss auf ihre Arbeit nehmen. Das Gleiche gilt nicht für die Auslagerung der Innenrevision. Da die Innenrevisionsfunktionen unabhängig sein müssen, werden die Unternehmen das Outsourcing als vorteilhaft ansehen.

Herausforderungen beim Outsourcing der Finanzprüfung

Die Auslagerung der Innenrevision hat zahlreiche Vorteile, kann aber auch einige Nachteile mit sich bringen. Für Unternehmen ist es wichtig, diese zu verstehen und die Nachteile gegen die Vorteile abzuwägen. Die folgende Liste enthält einige der wichtigsten Nachteile der Auslagerung der Innenrevision.

Verlust der direkten Kontrolle: Die Abschaffung der Innenrevision in einem Unternehmen könnte zu einem Kontrollverlust führen. Unternehmen, die diese Aufgabe auslagern, können nicht kontrollieren, wie die internen Prüfer eingesetzt werden. Sie kann das Unternehmen auch dazu veranlassen, seine internen Betriebsverfahren oder Prozesse zu ändern. Insgesamt kann dies zu unerwünschten Problemen für das Unternehmen führen. Das Unternehmen kann keine aussagekräftigen Ergebnisse liefern, wenn es keine direkte Kontrolle über die Tätigkeit hat oder wenn diese fehlt. So kann es sein, dass das Unternehmen ohne eine direkte Leitung nicht in der Lage ist, schnell zu handeln, weil man nicht über die notwendigen Führungskräfte verfügt.

Nicht geeignet für kleine Unternehmen: Für viele Unternehmen kann es von Vorteil sein, interne Audits auszulagern. Für kleine Unternehmen mit wenigen Transaktionen und Kontrollen gilt dies jedoch nicht unbedingt. Diese Unternehmen benötigen in der Regel überhaupt keine interne Prüfung. Dennoch ist die Auslagerung angesichts des Bedarfs möglicherweise nicht die beste Option, selbst wenn interne Audits durchgeführt werden.

Anfängliche Kosten: Die Auslagerung interner Audits könnte die Kosten senken. Sie kann aber auch frühzeitig schwere finanzielle Belastungen für die Unternehmen mit sich bringen. In der Regel müssen die Unternehmen Ressourcen in die Schulung von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften investieren, damit diese in ihrem Umfeld arbeiten können. So können Entlassungen für Unternehmen, die bereits eine Rolle spielen, teuer werden. Die Unternehmen müssen möglicherweise auch Geld für Systeme ausgeben, die den Schutz der Daten gewährleisten. All diese Faktoren könnten den Anschaffungspreis erhöhen.

Faktoren, die beim Outsourcing der Finanzprüfung zu berücksichtigen sind

Bei der Auslagerung von Finanzprüfungsdiensten müssen mehrere wichtige Variablen sorgfältig berücksichtigt werden. Es ist von entscheidender Bedeutung, die Legitimität und den Ruf des Outsourcing-Unternehmens zu bestätigen und seine Kenntnisse und Erfahrungen in der betreffenden Branche zu bewerten. Um fundierte Entscheidungen über die Auslagerung treffen zu können, müssen außerdem Elemente wie Kosteneffizienz, Datensicherheitsprotokolle und effiziente Kommunikationswege berücksichtigt werden.

1. Arbeitsumfang beim Outsourcing der Finanzprüfung: Es ist von entscheidender Bedeutung, genau zu wissen, welche Prüfungsleistungen Sie in Auftrag geben wollen. Zunächst muss eine Liste der Anforderungen erstellt werden. Schauen Sie sich dazu Ihr derzeitiges Auditsystem an, beschreiben Sie die festgestellten Mängel und listen Sie die Ziele und die Reichweite auf, die Sie mit dem Outsourcing von Auditservices erreichen wollen.

Mangelnde Klarheit über die Anforderungen und den Umfang ist der Hauptfaktor für das Scheitern von Outsourcing. Sie werden das beste Ergebnis von dem Unternehmen erhalten, an das Sie Ihre Wirtschaftsprüfungsdienste ausgelagert haben, wenn Sie eine klare Liste von Erwartungen vorlegen.

2. Qualität des Outsourcings der Finanzprüfung: Bei der Auslagerung der Finanzprüfung sollte nach dem Arbeitsumfang auch die Qualifikation des Teams berücksichtigt werden.

Die Kenntnis ihrer Referenzen, Ausbildung und Erfahrung kann Ihnen helfen, die Qualität ihrer Angebote zu beurteilen. Auch wenn die Outsourcing-Firmen die besten Teams beschäftigen, ist es doch besser, dieses Wissen im Voraus zu haben.

Sparen Sie niemals an den Buchhaltungs- und Buchhaltungsdienstleistungen, die Sie in Ihrem Unternehmen in Anspruch nehmen! Lagern Sie ein Buchhaltungsteam aus , das über tatsächliche Erfahrung in der Bereitstellung der Dienstleistungen verfügt, die Ihr Unternehmen benötigt.

3. Kosten für das Outsourcing der Finanzprüfung: Lassen Sie den Preis nicht außer Acht, jetzt, wo Sie mit Leichtigkeit eine Outsourcing-Prüfungsfirma auswählen können. Qualität hat Vorrang vor Kosten. Die Verbesserung Ihrer Genauigkeitsmargen und die Maximierung Ihrer Rekordauthentizität sind die beiden Hauptziele des Outsourcing von Dienstleistungen.

Außerdem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass jede Organisation über ein unterschiedliches Maß an Erfahrung verfügt und dass jeder Wirtschaftsprüfer seine eigenen Stärken hat. Die Kosten, die mit der Unterstützung eines Vollzeitmitarbeiters verbunden sind, sollten mit den Kosten für einen ausgelagerten Spezialisten verglichen werden. Sie werden sehen, dass das Outsourcing dieser Dienstleistungen in der Regel günstiger ist als die Einstellung eines neuen Mitarbeiters.

4. Sicherheit bei der Auslagerung der Finanzprüfung: Vergewissern Sie sich, dass die ausgelagerte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft alle Sicherheitsanforderungen erfüllt. Sie arbeiten mit sensiblen Kundendaten, wie z. B. der Sozialversicherungsnummer, Bankkontodaten, Transaktionen usw., die unbedingt geschützt werden müssen.

Informieren Sie sich vor der Auftragsvergabe darüber, wie das Outsourcing-Unternehmen die Sicherheit handhaben wird. Erkundigen Sie sich, welche Maßnahmen sie zur Verhinderung von Sicherheitsverletzungen ergreifen, indem Sie sie fragen.

5. Kommunikation bei der Auslagerung der Finanzprüfung: Es ist von entscheidender Bedeutung, dass beide Seiten sich gegenseitig gut verstehen. Dafür ist ein guter Kommunikationskanal in beide Richtungen erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie und die ausgelagerte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf derselben Seite stehen, indem Sie zuverlässige Kommunikationswege nutzen. Planen Sie häufige Treffen ein, um die Fortschritte zu verfolgen und aktuelle Informationen über die anstehenden Aufgaben zu erhalten.

6. Zeitplan beim Outsourcing der Finanzprüfung: Sie müssen einen Zeitplan für Ihre Projekte aufstellen, denn Ihre Kunden sind darauf angewiesen, dass Sie ihre Aufträge termingerecht erledigen. Ein Unternehmen, das Aufträge auslagert, sollte in der Lage sein, Sie angemessen zu unterstützen und den Wert der Einhaltung von Fristen zu erkennen.

Geben Sie die relevanten Informationen an das beauftragte Team auf einmal weiter, um unnötiges Hin und Her zu vermeiden. Ihre Fragen sollten innerhalb einer bestimmten Zeitspanne beantwortet werden. Erkundigen Sie sich nach ihren Notfallplänen für den Fall, dass eine Frist nicht eingehalten wird. Wenn sie keine haben, sollten Sie nicht mit ihnen zusammenarbeiten.

Sie sind sich nun der wichtigen Variablen voll bewusst. Der nächste Schritt besteht darin, den idealen Rahmen für die Vergabe von Prüfungsaufträgen zu entwickeln, damit Sie die Unterstützung haben, die Sie für die übergeordneten Ziele und Initiativen des Unternehmens benötigen.

Zukünftige Trends beim Outsourcing der Finanzprüfung

Es hat den Anschein, dass die Finanzprüfung in Zukunft nicht mehr von internen Mitarbeitern, sondern von externen Stellen durchgeführt wird. Einige der Gründe werden im Folgenden beschrieben.

  • Fortschritte in Technologie und Automatisierung

Unternehmen sollten routinemäßig das Ansehen und die Effektivität des Outsourcing-Anbieters überwachen und wie sie den Fortschritt der Technologie nutzen und die Vorteile der Automatisierung im Buchhaltungsbereich nutzen können. Vertrauen und Glaubwürdigkeit lassen sich aufrechterhalten, wenn man offen und ehrlich mit den Beteiligten über das Prüfverfahren und die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen spricht.

  • Die Auswirkungen der Globalisierung auf das Outsourcing der Finanzprüfung:

Die Auslagerung der Finanzprüfung kann im Zuge der Globalisierung, die die wirtschaftliche Landschaft weiter verändert, über internationale Grenzen hinweg immer üblicher werden. Für Unternehmen ist es von Vorteil, wenn sie auf einen vielfältigen Pool von Prüfern aus verschiedenen Standorten zurückgreifen können, die jeweils ihre Sichtweise und Erfahrung in den Prüfungsprozess einbringen können. Starke Kommunikationsinstrumente und -verfahren sind erforderlich, da diese Tendenz auch Koordinations- und Kommunikationsprobleme verschlimmern kann.

  •  Integration von künstlicher Intelligenz beim Outsourcing der Finanzprüfungen:

Jetzt kann ein heutiger Prüfungsprozess durch den Einsatz von KI-gestützten Buchhaltungs – und Prüfungslösungen vollständig verändert werden. Im Vergleich zu menschlicher Beteiligung können diese Technologien riesige Datensätze sehr schnell analysieren und Anomalien beseitigen, wodurch potenziell betrügerische Zahlen hervorgehoben werden. Obwohl diese Technologien mehr Arbeit in kurzer Zeit erledigen können, besteht gleichzeitig die Möglichkeit, dass falsche Zahlen produziert werden, so dass es notwendig ist, die Endziffern genau im Auge zu behalten. Die Mischung aus menschlichem und maschinellem Wissen kann das beste Ergebnis erzielen und dem Prüfer garantieren, dass er solide Empfehlungen auf der Grundlage des Fachwissens der Maschine und seines eigenen Inputs geben kann.

Das Mitnehmen

Die Auslagerung der Finanzprüfung hat mehrere Vorteile, darunter Kostensenkung, Effizienzsteigerung und Flexibilität, die es dem Management ermöglichen, sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. Das Management muss sich mit den Herausforderungen befassen, die mit der Auslagerung einhergehen, wie Qualitätskontrolle und Datenlecks. Es ist notwendig, alle Elemente, einschließlich des Rufs und der Arbeitserfahrung des Outsourcing-Unternehmens, sorgfältig zu bewerten. Datensicherheitsmaßnahmen und die Einhaltung rechtlicher und regulatorischer Standards gehören zu den wichtigen Elementen, die berücksichtigt werden müssen.

Wenn die Ziele im Voraus festgelegt, Kommunikationsbarrieren beseitigt und eine kontinuierliche Überwachung gewährleistet wird, kann der Nutzen des Outsourcing verdoppelt werden.

Wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, dann Zum Rest der Website Weitere Informationen zum Outsourcing von Buchhaltungsfunktionen, zum Outsourcing der Lohn- und Gehaltsabrechnung und zum Verständnis von Steuer-Outsourcing oder zu weiteren Finanzthemen finden Sie unter  International BuchhaltungPrüfungBesteuerungBuchhaltungssoftware, Cloud-Buchhaltung und Buchhaltungsautomatisierung.

Read this article in: EnglishDutchFrenchGermanSpanish

Das Buchhaltungsjournal
Das Buchhaltungsjournal
Hervorgehoben
EUR - Euro-Länder Mitglied
EUR
1,0000
AUD
0,6149
HRK
0,1332
CAD
0,6763
In Verbindung stehende Artikel
Hervorgehoben
error: Content is protected !!